Abhandlung der Baureihe Mazda CX7

Der Mazda CX 7 – eine Klasse für sich!

Seit dem 20.02.2006 wurde in Hiroshima der Mazda CX7 gebaut und in Amerika ab dem Frühjahr 2006 verkauft. Nach Deutschland kam der erste seiner Art im Jahr 2007 und hier war er der Nachfolger das Mazda Tribute. Er ging aus dem Konzeptfahrzeug MX-Crossport hervor und ist ein sogenanntes SUV (Sport Utility Vehicle), also eine Fahrzeug das ein wenig die Optik eines Geländewagens hat. Sein Design stammt aber zum Teil vom RX8, vor allen an der Front.


Er fällt durch seine ausgestellten vorderen und hinteren Kotflügel und völlig anderen Kühlergrill wie bei den anderen Mazda Modellen, der des CX7 ist zweigeteilt, auf. Es gab ihn mit verschiedenen Motorvarianten als Benziner und mit Diesel Motor.
Auf der IAA 2009 wurde nun ein gut überarbeitetes Modell des CX7 vorgestellt. Es wurden der Kühlergrill wieder ein wenig mehr in Richtung Mazda typisch verändert, weiterhin wurde der Dachspoiler vergrößert und die hintere Stoßstange überarbeitet. Die Radaufhängung wurde ebenfalls verändert und ein paar weitere Karosserieverstärkungen angebracht welche die Torsionsteifigkeit verbessern soll. Weiterhin sollen eine Multilenker Hinterachse, MacPherson Federbeine, andere Stoßdämpfer und ein Allradantrieb mit variabler Drehmomentverteilung für eine deutlich verbesserte Fahrdynamik sorgen. Noch eine Änderung ist eine bessere Innenraumgeräuschdämmung. Im Innenraum selbst wurde relativ wenig verändert. Es gibt nun ein Multifunktions- Lederlenkrad und eine vergrößerte Multifunktionskonsole mit ebenfalls größerem Display. Je nach Ausstattung kann man noch einen Spurwechselassistent und ein integriertes Navigationsgerät sein eigen nennen. Auch neu ist das Notbremssignal mit Warnblinkautomatik abgekürzt ESS. Was für Fans schöner Farben interessant sein dürfte ist das es ihn in gleich 3 neue Farben gibt. Die größte Neuerung ist aber ein komplett neu entwickelter 2,2 l Turbodiesel Motor. Er hat eine Common Rail Einspritzung und eine SRC Abgasreinigung sog. Adblue die sogar die Euro 5 Norm erfüllt. Damit ist der Mazda CX 7 der erste Japaner der diese Art der Abgasreinigung verwendet. Bedingt durch die sehr kompakte Anordnung dieses Systems bleibt der Kofferraum in seiner vollen Größe von ca. 455 l erhalten. Der Motor leistet dabei 127 kw (173 PS) und ist durchzugstark und effizient, er soll mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 7,5 l Diesel auf 100 Km zufrieden was sein ein sehr guter Wert für ein Fahrzeug dieser Größe ist. Der Benzinmotor wurde ebenfalls überarbeitet und erfüllt nun gleichermaßen die Euro 5 Norm. Wir finden das die Überarbeitung dieses Modells absolut gelungen ist und er unter den SUV eine Klasse für sich bedingt durch große Effizienz und edle Optik darstellt.
Überzeugen Sie sich doch selbst bei einer kostenlosen Probefahrt.

Kommentare

Ein Kommentar to “Abhandlung der Baureihe Mazda CX7”

Trackbacks

Hier findest Du die Meinung anderer Mazdafreunde zu diesem Artikel... Aboniere doch gleich den Kommentare RSS Feed, dann weisst Du immer was andere gerade über Mazdafreunde.de denken!

  1. Mazda CX-7 kommt als Diesel…

    Deutschland, denn das Design und die Fahreigenschaften sind fast unübertroffen gut. Könnt Euch ja auch hier mal ein paar Infos und Bilder ansehen….



Lieber Mazdafreund, sag was Du denkst

Sag uns doch Deine Meiunung zu diesem Artikel...
und falls Du Dein Avatar neben Deiner Meinung sehen willst, dann registriere Dich doch auf gravatar!


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/0/d22631957/htdocs/mazdafreunde.de/wp-content/plugins/cute-profiles/processors/cute_1.php on line 25